Ausstellungen


ie Ausstellungen des Märkischen Ziegeleimuseums beschreiben und illustrieren nicht nur den technologischen Prozess der Ziegelherstellung, sondern veranschaulichen mit vielen Dokumenten auch die Geschichte des Glindower Ziegelgewerbes, von dem seit 1462 verbrieften Tonabbau bis zur Wiederbelebung fast vergessenen handwerklichen Know-hows. Sie machen Sie mit den einstigen Arbeits- und Lebensbedingungen der Einheimischen und aus dem Lippisch-Westfälischen gekommenen Ziegler bekannt, stellen Ihnen frühere Ziegeleibesitzer vor und vermitten darüber hinaus einen Einblick in die Ziegelindustrie im Raum Glindow-Werder-Rädel und in der gesamten Region. Die einzigste Ziegelei die aus über 30 Ziegeleibetrieben im oben genannten Raum übrig geblieben ist, die heutige "Neue Ziegeleimanufaktur Glindow GmbH".


Um die Ausstellungen interessanter zu gestalten, stellen wir Künstlern Ausstellungsfläche in der 2. Etage (nach Absprache) zur Verfügung.



Ausstellung seit April 2016 !

Thema:
Ton, Wasser, Feuer
558 Jahre Ziegelindustrie
im Raum Glindow, Werder, Petzow, Redel
1456 - 2016

Der Tonabbau erfolgte erstmals durch die Zisterzienser Mönche aus dem Kloster Lehnin, auf der Marienberg-Ziegelei. 1456 gegründet zwischen Glindow und der Petzower Bucht. Die Ausstellung endet mit der Ziegelmanufaktur in Glindow. Die einzigste Ziegelei, die aus über 16 Ziegelbetrieben übrig geblieben ist.

Die Ausstellung in der zweiten Etage des Museums zeigt:

- bisher nicht gezeigte alte königlich-preußische Dokumente der Ziegeleien, der Tonabbaugebiete
  und des Transportwesens des 18. und 19. Jahrhundert betreffend
- detailierte Entwicklungen der Ziegelein an Hand von Beispielen aus Glindow, Werder und Petzow.
  Von der Gründung bis zur Beendigung der Ziegelproduktion.
- Eigentumsverhältnisse im Laufe der Ziegeleigeschichte
- Ziegeleidynastien
- historische Karten, Bilder und Dokumente

Die Ausstellung zeigt auch den einzigen Hersteller, in userem Raum, von Ziegeleimaschinen durch die Firma Lüdecke (siehe auch Bildarchiv)




Ausstellung seit Januar 2017 !

Thema:
700 Jahre Glindow
Von der Handarbeit zur Industrialisierung